Ferienhaus-
Domburg.de

Sie suchen eine schöne Ferienwohnung oder ein Ferienhaus im Seebad Domburg? Hier werden Sie fündig. Viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Domburg stehen Ihnen zur Auswahl. Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Ausstellungen in Domburg und der Umgebung. Testen Sie auch unsere Ferienhaus-Datenbank:

Domburg Sehenswertes
Ferienhaus buchen
Urlaub in Domburg
Service

Sehenswürdigkeiten von Domburg

Windmühle Weltevreden
Windmühle Weltevreden © Sebastiaanr
Wikimedia Commons [CC-BY-SA-3.0]

Zu den Hauptattraktionen der Küstenstadt Domburg gehören die herrlichen Strände sowie das Naturschutzgebiet „De Manteling“. Wanderungen durch die beeindruckende Natur sind ein Muss bei einem Aufenthalt im Seebad.

Domburg auf der niederländischen Halbinsel Walcheren ist nicht nur ein Anziehungspunkt für Urlauber und Kurgäste. Außergewöhnliche Landschaften und einmalige Lichtverhältnisse führten auch zahlreiche Künstler Anfang des 20. Jahrhunderts in das beschauliche Seebad an der Nordseeküste. Vor allen Dingen Künstler, die neue Wege einschlugen, schöpften aus der Schönheit Domburgs Ideen.

Darunter war auch der Maler Pieter Cornelus Mondriaan, der zeitweise in Domburg verweilte und unter anderem die markanten Dünen in seinen Gemälden verewigte. Pieter Cornelus Mondriaan und Johannes Theodor Toorop zählten zu den bekanntesten Vertretern der Künstlergruppe, die sich in Domburg bildete. Die „Domburgs Gruppe“ und ihre Werke stehen im Zentrum des Marie Tak van Poortvliet Museums (siehe Foto oben), das 1994 errichtet wurde. Als Vorbild fungierte der Pavillon, in dem die Künstlergruppe einst ihre Werke ausstellte.

Des Weiteren sind mehrere Galerien in Domburg ansässig, die zeitgenössischer Kunst und internationalen Künstlern eine Plattform bieten.

Obwohl die Windmühlen Symbol der Niederlande sind, gibt es nur noch wenige im ganzen Land. Insbesondere der Industrialisierung und der folgenden Unwirtschaftlichkeit fiel ein Großteil der „Windriesen“ zum Opfer. Ein historisches Exemplar kann im Südosten von Domburg, am Roosjesweg bestaunt werden. Die Mühle Weltevreden aus dem beginnenden 19. Jahrhundert mit Holzrad eines Vorgängerbaus befindet sich im Eigentum der Gemeinde Veere und wird Samstagvormittag noch zweckmäßig - nämlich zum Mahlen von Getreide - eingesetzt.

Historische Zeugen der Geschichte des niederländischen Seebades präsentieren sich auch mit dem Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und mit der Domburger Kirche, Letztere ebenfalls ein Motiv für Mondriaan´s Leinwand.

Darüber hinaus gibt es Domburg viele reizvolle Winkel, die bei einem Spaziergang durch das Seebad entdeckt werden wollen. Vor allem in den Sommermonaten - an jedem Montag - ist das Stadtzentrum ein Anziehungspunkt, wenn fast auf dem „Touristenmarkt“ verschiedene Waren feilgeboten werden. Obendrein werden Wettkämpfe des traditionellen Ringreitens - das Ringrijden - unter den Augen zahlreicher Zuschauer im Zentrum von Domburg abgehalten.



* Foto oben: Marie Tak van Poortvliet Museum, Domburg © A3diet, Wikimedia Commons [CC-BY-3.0]